Verbund- und Einzelmaßnahmen

Fit für den Friseursalon

Eine Weiterbildungsreihe mit der Kreishandwerkerschaft Delmenhorst/Oldenburg-Land sowie der Friseurinnung Delmenhorst. Beteiligte Partner: Martin Decker, „Top Coiffeur“, Delmenhorst; Ramona Langer, Friseurmeisterin, Delmenhorst
Für Wiedereinsteigerinnen mit Gesellenbrief.

Intensivschulung I: Damen, Langhaar (inkl. Colorations- und/oder Strähnentechniken, Pflege, Schnitt und Frisurengestaltung)

Intensivschulung II: Kosmetik und Nagelpflege

Ständiger Einstieg und Einzelschulung möglich.
Nähere Informationen: KOS, T.: (04431) 85-472
 

Netzwerke planen und managen – Vernetzung professionell gestalten

Überall in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft werden Aktivitäten vernetzt, um mehr zu erreichen. Vernetzung ist professionelles Handeln unterschiedlicher Gruppen und Einzelpersonen mit gemeinsamen Zielen – warum schleppt es sich dennoch oft so mühsam dahin? Ob Vernetzungstreffen effektiv und anregend sind, ob die Kommunikation gelingt, ist eine Frage sorgfältiger Planung und mutigen Eingreifens. Ziel dieses Seminars ist es, sowohl Grundwissen als auch Arbeitstechniken zu vermitteln. So kann jede Frau in ihren Netzwerken den Gang der Dinge selbstbewusst in die Hand nehmen und Organisation und Kommunikation aktiv gestalten – oder aber den Treffen mit gutem Gewissen fernbleiben. In jedem Fall gibt es einen Gewinn an Lust und Zeit.

Themen des praxisorientierten Seminars sind:
  • Vernetzung: Grundlagen für die Praxis
  • Wer hat was davon? Die verschiedenen Interessen und Erwartungen berücksichtigen
  • Ablauf der Treffen: Zielbewusst planen und die Zeit dazwischen nutzen
  • Protokolle? Wenn, dann knapp und lesbar
  • Kommunikation: Durch Strukturierung und Intervention beeinflussen
Zum Seminar liegt für jede Teilnehmerin eine Arbeitsmappe vor.

Referentin: Petra Welz, Geld & Rosen Unternehmensberatungsbüro, Düsseldorf.
 

in Wildeshausen

Termin: Donnerstag, 03. Mai 2018, 9.00 - 17.00 Uhr
Ort: Kreishaus Wildeshausen, Delmenhorster Str. 6, Sitzungsbereich, Raum B
Gebühr: 45 € Seminargebühren (inkl. Verpflegung)
Teilnehmerzahl: maximal 20
 

Regenerative und mentale Stresskompetenz mit Hilfe von Yoga

Workshop für weibliche Beschäftigte
Negativ empfundener Stress und die daraus folgenden Erschöpfungszustände und Depressionen gehören mittlerweile nach Berichten der Krankenkassen zu den Hauptur-sachen von Krankschreibungen bei den deutschen Beschäftigten. Regenerative Stresskompetenz zielt darauf ab, für regelmäßige Erholung zu sorgen und damit langfristig die eigene Belastbarkeit zu erhalten. Sorgsam ausgewähltes und achtsam ausgeführtes Yoga kann eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung spielen. Reglmäßiges Praktizieren von Yoga kann darüber hinaus förderliche Denkweisen und Einstellung und damit mentale Stresskompetenz entwickeln helfen. Alle diesbezüglichen Studien zeigen, dass sich Yoga als Burnout-Prophylaxe bewährt hat. In diesem Tages-Workshop werden die Teilnehmerinnen mit leicht zu erlernenden YogaÜbungen aus den Bereichen Bewegung, Atem und Entspannung bekannt gemacht. Drei-Minuten-Übungen zur Regeneration am Arbeitsplatz werden eingeübt. Am Ende des Workshops wird ein Skript ausgehändigt. Bitte bequeme, nicht einengende Kleidung mitbringen (Jeans sind zum Yogaüben ungeeignet).

Referentin: Iris Vollkammer, Tara – Raum für Yoga
 

in Dötlingen

Termin: Dienstag, 11. September 2018, 9.00 - 16.00 Uhr
Ort: Tara – Raum für Yoga, Am Steinberg 12, 27801 Dötlingen
Gebühr: 45 € Seminargebühren (inkl. Verpflegung)
Teilnehmerzahl: maximal 20
 

Counter