Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft (KOS)

Die Motivationen, warum Frauen nach einer Phase der Erwerbsunterbrechung wieder ins das Berufsleben zurückkehren wollen oder in sich beruflichen Umbruch- und Veränderungssituationen  befinden, sind so vielschichtig wie die Erwerbsbiografien selbst.
Dabei stellt vor allem die Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege nach wie vor viele Frauen und Beschäftigte mit Kindern vor große Herausforderungen. Selbst kürzere Elternzeiten garantieren keine reibungslose Rückkehr in den Beruf.  Und nicht selten stoßen gut qualifizierte Frauen auch heute noch an die sogenannte gläserne Decke, an der es beruflich für sie nicht mehr nach oben geht.
 
Aus diesen Gründen gibt es in Niedersachsen seit ...

» weiterlesen

Kalender

Mi. 01.12.2021, 17.00 - 20.15
Der regionale Arbeitsmarkt - Meine Chance
ES SIND NOCH PLÄTZE FREI!
Do. 02.12.2021, 17.30 - 21.00
Stress und Selbstführung - Das Kraftressourcenmodell für Frauen
Wildeshausen
Fr. 03.12.2021, 09.00 - 10.30 Uhr
Führen auf Distanz
DIE VERANSTALTUNG FÄLLT LEIDER AUS
gefördert durch:
Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft ist ein Projekt des Trägervereins Frauen und Wirtschaft e. V. in der finanzierenden Trägerschaft des Landkreises Oldenburg sowie der Städte Oldenburg und Delmenhorst und mit maßgeblicher finanzieller Förderung aus Landes- und EU-Mitteln (ESF-Europäischer Sozialfonds).
Mitglied im Erfolgsfaktor Familie